Management Team Nordmark

Unsere Philosophie

Wir begegnen der Zukunft nachhaltig und offen

Als führender Hersteller von biopharmazeutischen Wirkstoffen und Fertigarzneimitteln wissen wir Synergien zwischen neuen Produktideen, ihrer Entwicklung und ihrer industriellen Produktion erfolgreich zu nutzen. Unser Fachwissen sowie die Fähigkeit, die für eine Produktion notwendigen Schritte schnell und sicher zu entwickeln und umzusetzen, zeichnen uns aus.

Unser Denken und Handeln ist fair und zukunftsorientiert

Wir legen Wert darauf, langfristige Partnerschaften mit unseren Kunden und Zulieferern zu entwickeln und legen Wert auf einen geradlinigen, menschlichen Umgang miteinander.

Das wissen auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihrem Einsatz, ihrer Kompetenz und Kreativität verdankt Nordmark seinen Erfolg. So liegt uns viel daran, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in Zukunft zu fördern und für sichere Arbeitsplätze mit attraktiven Karrierechancen zu sorgen.

Der gewissenhafte Umgang mit Mensch und Umwelt ist fester Bestandteil unseres Arbeitsalltags. Dabei gehört die ständige Verbesserung von Arbeitsbedingungen und Umweltstandards zu unseren obersten Unternehmenszielen.

 

In der Produktion setzen wir zukünftig noch stärker auf Digitalisierung. Das erlaubt uns, Daten der Produktion zeitnah auszuwerten und zu dokumentieren. Sicheres, qualifiziertes Arbeiten - gestützt durch sicheres Datenmanagement - dient letztlich der Sicherheit unserer Patienten weltweit.

Jörg Clemens - Chief Operating Officer

 

Wir verfolgen ein klares Zielbild

Wir haben für Nordmark ein klares Zielbild für die Zukunft formuliert,

  • mit welchen Technologien wir zukünftig erfolgreich sein wollen und
  • auf welchen Therapiefeldern wir zukünftig aktiv sein wollen.

Diese Festlegung erlaubt es uns gezielt in solche Fähigkeiten zu investieren, um in den Fokusbereichen erfolgreich zu sein.

Als ein typischer „Hidden Champion“ kennen wir unsere technologischen Stärken genau.

Diese weiter auszubauen und dabei ständig effizienter zu operieren, bleibt unsere Daueraufgabe.