Kernkompetenzen

Formulierungsentwicklung, Scale-up, Lohnherstellung, Projektmanagement

Die Formulierung von Proteinwirkstoffen ist eine der wichtigsten Kernkompetenzen der Abteilung Pharmazeutische Entwicklung bei Nordmark. Enzyme in klassischen Darreichungsformen wie Kapseln, Mikrofilmtabletten, Tabletten und Salben sind seit Dekaden Bestandteil unseres Produktportfolios. 

In der jüngeren Zeit fokussieren wir uns verstärkt auf die Entwicklung geeigneter Darreichungsformen zur dermalen, parenteralen, oralen und inhalativen Applikation innovativer von Nordmark produzierter Proteinwirkstoffe wie

Zudem unterstützen wir die Bearbeitung von Lohnherstellungsanfragen. In enger Kooperation mit unserem Kunden legen wir das exakte Projektziel fest und definieren eindeutige Strukturen und Verantwortlichkeiten. Wir prüfen die technischen Umsetzbarkeit in unseren Produktionsbetrieben und stellen ein umfassendes, detailliertes Projektmanagement inklusive Zeitplanung und Kostenkontrolle sicher.

Der von der Abteilung Pharmazeutische Entwicklung benannte Projektleiter ist der primäre Ansprechpartner für unsere Kunden und verantwortet die Steuerung und die erfolgsorientierte Durchführung des Gesamtprojektes. 

Fertigung von Prüfpräparaten

Zu unserem Leistungspaket gehört zudem die Fertigung von Medikationen, die in klinischen Prüfungen der Phasen I bis IV verwendet werden. Selbstverständlich werden alle Herstellprozesse in Übereinstimmung mit den aktuell geltenden GMP- und GCP-Richtlinien durchgeführt.

Ausbildung

Als Abteilung innerhalb eines zukunftsorientierten Unternehmens sind die Unterstützung der Ausbildung von Pharmakanten und Pharmakantinnen, Chemielaboranten und Chemielaborantinnen und die aktive Betreuung von Pharmazeuten und Pharmazeutinnen im Praktikum für uns selbstverständlich.