Forschung bei Nordmark – modernste Methoden der Proteinbiochemie, Enzymanalytik, Molekularbiologie, Zellkultur und Virologie

Methodenspektrum

Das Methodenspektrum in unseren Forschungslabors entspricht dem besonderen Know-how von Nordmark im Umgang mit Proteinen: Es umfasst modernste Methoden der Proteinbiochemie, speziell der Enzymanalytik. Außerdem verfügt die Abteilung über Labore mit Parallelreaktoren für die Fermentation prokaryotischer Zellen sowie für Molekularbiologie, Zellkultur und Virologie. Die Möglichkeiten der Labore gehen über den normalen Standard hinaus: HPLC, Kapillarzonenelektrophorese, Photometrie, Enzym- und Proteinanalytik, Aufklärung von Kohlenhydratstrukturen, DNA- und RNA-Techniken sowie die Entwicklung und Validierung von zellbasierten Bio-Assays und virologische Prüfmethoden. Zentrale Aspekte sind die Charakterisierung neuer und zum Teil sehr komplexer biologischer Wirkstoffe sowie die Durchführung von ersten Stabilitätsprüfungen und Stressstudien.

Forschungsschwerpunkt

Im Vordergrund unserer analytischen Forschungsarbeiten steht – begleitend zur Wirkstoff- und Arzneimittelentwicklung – die Entwicklung und ICH-konforme Validierung von neuen Analysemethoden und deren Umsetzung in erste Routine-Analytik. Abschließend werden die Analysemethoden im Rahmen eines Methodentransfers als letzter Schritt zur Routineprüfung an die Labore der Qualitätskontrolle transferiert.