Projekt BaLi

Im Rahmen dieses Entwicklungsprojekts wird eine fermentativ gewonnene Lipase unter GMP-Bedingungen aus dem Kulturüberstand eines Bakteriums gereinigt.
Das gereinigte Enzym wird in klinischen Prüfungen bei Patienten mit einer fehlenden oder ungenügenden Verdauungsfunktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz) getestet. Es zeichnet sich im Vergleich zu herkömmlichen Pankreatinen durch folgende charakteristische Eigenschaften aus:

  • Säurestabilität
  • Hohe spezifische Aktivität 
  • Flüssige Formulierung

Durch diese Eigenschaften könnten hinsichtlich der Applikation und Handhabung – im Vergleich zu etablierten Arzneimitteln – für die Patienten deutliche Vorteile entstehen. Im Rahmen der Projektentwicklung kommen Nordmark seine langjährigen Erfahrungen mit Arzneimitteln zur Behandlung der exokrinen Pankreasinsuffizienz zugute.

... im Technikumsmaßstab