Collagenase NB – Bedeutung und Anwendung

Kollagenase aus Clostridium histolyticum ist ein Enzym, das zur Gewebedissoziation in vitro und damit zur Isolierung einer Vielzahl von Zellen eingesetzt wird. Diese Zellen finden ihre zahlreichen Anwendungen in den Bereichen Forschung und Klinik. 

Nordmark Arzneimittel GmbH & Co. KG ist seit 2002 Produzent verschiedener Collagenase NB-Qualitäten, die über SERVA Electrophoresis GmbH, Heidelberg, bis Ende 2017 vertrieben wurden. Seit Januar 2018 übernimmt Nordmark den Vertrieb und vereint somit Produktion, Logistik und Produktmarketing im eigenen Haus. Um die erforderlichen hohen Anforderungen zu erfüllen, wird Collagenase NB bei uns in Anlagen produziert, die nur zu diesem Zweck errichtet und qualifiziert wurden. Alle Produktionsschritte erfolgen in Übereinstimmung mit den aktuell gültigen internationalen GMP-Richtlinien.  

Durch die Bereitstellung unterschiedlicher Collagenase NB-Qualitäten werden die spezifischen Anforderungen berücksichtigt, die die Isolierung von Zellen aus verschiedenen Geweben und für verschiedene Anwendungen stellt. Die Verwendung einer zelltypspezifischen Collagenase NB-Qualität gewährleistet die Isolierung vitaler Zellen mit hoher Ausbeute. 

Collagenase NB GMP-Qualitäten – Isolierung von Zellen für anspruchsvolle Anwendungen in der Klinik

Unsere GMP-konformen Collagenase NB-Qualitäten für die Isolierung von Zellen, die im klinischen Bereich eingesetzt werden, erfüllen höchste Sicherheitsansprüche. Dies wird durch ausführliche mikrobiologische Kontrollen gewährleistet. Darüber hinaus wird durch die sorgfältige Auswahl der Ausgangsstoffe sowie durch den Produktionsprozess die Virus- und TSE-Sicherheit der Produkte sichergestellt.

Eine aktuelle und vielversprechende Anwendung findet Collagenase NB in der regenerativen Medizin bzw. im Tissue Engineering. Hierbei werden humane Zellen isoliert und gegebenenfalls im Labor zu Geweben gezüchtet. Die Zellen oder das Gewebe können zur Regeneration oder als Ersatz von geschädigtem Gewebe in den Menschen transplantiert werden. 

Beispiele für im klinischen Bereich verwendete Zelltypen:

  • Langerhans-Inseln aus der Bauchspeicheldrüse 
  • Knorpelzellen
  • Leberzellen
  • Hautzellen (z. B. Fibroblasten)
  • Stammzellen aus Fettgewebe, Plazenta oder Nabelschnurgewebe
Leberzellen werden isoliert und transplantiert, um chronische Lebererkrankungen zu therapieren oder Leberfunktionen nach Organversagen wiederherzustellen (Foto: Dr. Pless, Universitätsklinikum Essen).
Leberzellen werden isoliert und transplantiert, um chronische Lebererkrankungen zu therapieren oder Leberfunktionen nach Organversagen wiederherzustellen (Foto: Dr. Pless, Universitätsklinikum Essen).
Knorpelgewebe kann aus isolierten Knorpelzellen gezüchtet werden, um zerstörten Knorpel, z. B. im Kniegelenk, zu ersetzen (Foto: Fraunhofer IGB, Stuttgart).
Knorpelgewebe kann aus isolierten Knorpelzellen gezüchtet werden, um zerstörten Knorpel, z. B. im Kniegelenk, zu ersetzen (Foto: Fraunhofer IGB, Stuttgart).
Hautzellen werden für die Entwicklung von Hauttransplantaten isoliert. Diese sollen in Zukunft zur Behandlung von Verbrennungswunden oder Ulcera eingesetzt werden (Foto: Fraunhofer IGB, Stuttgart).
Hautzellen werden für die Entwicklung von Hauttransplantaten isoliert. Diese sollen in Zukunft zur Behandlung von Verbrennungswunden oder Ulcera eingesetzt werden (Foto: Fraunhofer IGB, Stuttgart).
Stammzellen, hier aus Fettgewebe, können zu verschiedenen Zellarten umgewandelt werden, diese werden dann z. B. zur Züchtung von Geweben eingesetzt (Foto: Pharmicell Europe GmbH, Deutschland).
Stammzellen, hier aus Fettgewebe, können zu verschiedenen Zellarten umgewandelt werden, diese werden dann z. B. zur Züchtung von Geweben eingesetzt (Foto: Pharmicell Europe GmbH, Deutschland).
Die Transplantation von Langerhans-Inseln aus der Bauchspeicheldrüse ist eine vielversprechende Therapieoption für Patienten mit einer schweren Form von Diabetes mellitus Typ 1 (Foto: Dr. Daniel Brandhorst, University of Oxford, UK).
Die Transplantation von Langerhans-Inseln aus der Bauchspeicheldrüse ist eine vielversprechende Therapieoption für Patienten mit einer schweren Form von Diabetes mellitus Typ 1 (Foto: Dr. Daniel Brandhorst, University of Oxford, UK).

Kollagenasen – Wertvolle Werkzeuge in der Forschung

Als Vorbereitung auf den klinischen Einsatz der Zellen bedarf es natürlich einer umfangreichen Forschungsphase, um Informationen über das Wachstum oder eine mögliche Abstoßung des Gewebes zu erhalten. Darüber hinaus sind unsere Collagenase NB-Qualitäten wertvolle Werkzeuge in vielen weiteren Bereichen der Forschung. 

So werden sie für die Isolation einer Vielzahl von Zellen, z. B. aus Tumoren, der Lunge oder dem Darm, eingesetzt mit dem Ziel, den Stoffwechsel, Reaktionen auf die Umwelt oder das Wachstum der Zellen zu untersuchen. Die hierdurch gewonnenen Informationen können dazu dienen, die Vorgänge in den Zellen und dadurch in Lebewesen besser zu verstehen, aber auch, um Medikamente oder Therapien zu entwickeln. 

Collagenase NB Vertrieb

Collagenase NB Produkte erhalten Sie über Nordmark Biochemicals